Pflege und Betreuung :: Wie sie sein soll!
Pflege und Betreuung :: Wie sie sein soll!

Langzeitpflege

Unsere BewohnerInnen bestimmen unseren Weg - unsere Werte leiten uns ...

In der Altenpflege geht es im Gegensatz zur Medizin oft weniger ums Heilen als darum den Gesundheitszustand unserer Bewohner und Bewohnerinnen so lange wie es geht, bestmöglich zu erhalten und einem Anstieg der Pflegebedürftigkeit vorzubeugen. Darüber hinaus geht es auch um das persönliches Wohlbefinden und die persönliche Lebensqualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Gerade auch dann, wenn Menschen einen höheren oder hohen Pflegebedarf haben. Genau auf dieses persönlichen Wohlbefinden und die Lebensqualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner sind unsere vielfältigen Angebote und unser erworbenes Spezialwissen abgestimmt. Sei es, wenn es darum geht, Schmerzen vorzubeugen oder auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, Bewohnerinnen und Bewohner mittels Pflege- und Badetechniken oder Klangschalen zu beruhigen, zu entspannen oder auch anzuregen. Oder wenn es darum geht das Leben durch Feste und Feiern im Jahreskreis zu genießen, oder gesunde Bewohnerinnen und Bewohner mittels Physiotherapie fit zu halten oder die uns anvertrauten Menschen in den letzten Monaten, Wochen und Stunden zu begleiten.

 

Es geht in Gepflegt Wohnen Allereiligen um Pflege wie sie sein soll …

Steiermarkweit gibt es nur ganz wenige Pflegeeinrichtungen, die angestellte TherapeutInnen im Team haben und Leistungen kostenfrei anbieten – in den »Gepflegt Wohnen«-Häusern ist das Standard! Eine Physiotherapeutin steht unseren BewohnerInen kostenfrei zur Verfügung und ist wichtiger Bestandteil in der Pflegearbeit. Unser Ziel ist es, die Ressourcen unserer BewohnerInnen so lange als möglich zu erhalten und zu fördern.

Kurzzeitpflege

Eine rasche Unterstützung für pflegende Familien

Es gibt Situationen, wo Familien rasch eine gute Alternative zur häuslichen Pflege brauchen. Sei es, weil pflegende Angehörige selber einen Krankenhaus-aufenthalt vor sich haben oder ihre eigenen Energietanks im Urlaub auffüllen. Als Überbrückung zwischen Krankenhaus und Rehabilitation oder der Rückkehr in die eigenen vier Wände bieten wir eine gute Lösung: die Kurzzeitpflege. In dieser Zeit übernehmen wir die Pflege und Betreuung Ihres Angehörigen in unserem Haus. Selbstverständlich tun wir das mit der gleichen wertschätzenden und respektvollen Professionalität wie bei unseren Langzeit-Gästen. 

Fördermöglichkeiten

Pflegende Angehörige können eine Zuwendung aus dem Unterstützungsfonds für Menschen mit Behinderung erhalten, wenn sie aus wichtigen Gründen an der Erbringung der Pflege verhindert sind. Gefördert werden Aufenthalte von mindestens 7 Tagen bis maximal 4 Wochen. Die jährliche Höchstzuwendung beträgt € 2.200.

 

Gerne informieren wir Sie im persönlichen Gespräch und unterstützen Sie bei den Anträgen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2012©SOCON Unternehmensberatung GmbH